Bienenschwarm

Was tun, wenn ein Bienenschwarm sich zu Ihnen „verirrt“?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Bienen schwärmen. Der häufigste Grund ist die Tatsache, dass sich im Laufe des Frühlings die Völker sehr schnell und sehr stark vergrößern. Wenn es dem Volk in seiner Kiste zu eng wird, teilt es sich und die alte Königin zieht mit einem Teil des Volkes aus und sucht ein neues Zuhause. Auf der Suche setzen sich die Bienen in einer Traube irgendwo hin und es fliegen Kundschafter-Bienen aus, die ein neues, geeignetes Quartier für das Volk sucht. Jeder Imker hat per Gesetz das Recht seinen Bienenschwarm zu verfolgen und zu diesem Zweck auch fremde Grundstücke zu betreten. Erst wenn der Imker die Verfolgung seines Bienenschwarms aufgibt, darf ihn jeder fangen.

Wir bekommen im Laufe eines Sommers viele Anrufe, wenn sich ein Bienenschwarm irgendwo niedergelassen hat, wo er nicht bleiben kann. Sofern es uns möglich ist, helfen wir gerne die Bienen einzufangen. Das geht aber nur, wenn unsere Imker das persönliche Risiko tragen können. Falls die Bienen an einem nicht erreichbaren Platz sitzen, bleibt manchmal einfach nichts anderes übrig, als zu warten, bis die Bienen weiter fliegen.

Leider kommt es immer wieder vor, dass wir gerufen werden, wenn es sich nicht um Bienen, sondern um Wespen handelt. Da können wir nichts machen und möchten darauf hinweisen, dass es dem Imker zusteht seine Kosten für die Anfahrt erstattet zu bekommen. Wir bitten dafür um Verständnis. Zur besseren Unterscheidung haben wir hier mal Bilder und einige andere Merkmale zusammengefasst.

  • Unterschied: Bienen, Wespe, Hornisse: http://www.bienen-wespen-und-hornissen.de
  • Der Unterschied zwischen den Hummeln und den 3 genannten Arten oben: Hummeln haben am ganzen Körper ein Haarkleid, d.h. sie sehen so aus, als hätten sie sich vom Ersparten einen Pelzmantel gekauft. Auch kleine Hummeln sind haarig. Im norddeutschen Dialekt wird die Hummel „Plüschmors“ genannt, was so viel bedeutet, wie plüschiger Hintern. Besser lässt es sich wohl nicht beschreiben.

Wichtige Infos für den Imker

  • Wo befindet sich der Bienenschwarm? Adresse und genaue Position des Bienenschwarms (z.B. im Baum, in welcher Höhe)
  • Seit wann sitzt der Bienenschwarm dort?
  • Telefonnummer für Rückfragen

Gesetze:

  • Bürgerliches Gesetzbuch BGB §§961-964